“Stadtfest” als Erlebnisssonntag in Lüneburg.

In Coronazeiten muss man sich überlegen, wie man die Auflagen einhält. Den Sande zum Ministadtfest mit Schaustellerbuden umwandeln und noch einen Verkaufsoffenen Sonntag oben drauf packen. Zwar gab es keine Livemusik, aber Stadtfest ähnlich war es irgendwie schon. Maskenpflicht herrschte nur auf dem Markt. So konnte man doch noch viele Besucher in die Stadt locken, auch wenn dad Wetter nicht so wirklich mitspielte.

Schreibe einen Kommentar